Kauf eines Second Hand Car

Beim Kauf eines Gebrauchtwagens besteht immer ein gewisses Risiko. Zwischen 2006 und 2007 stieg die Zahl der Beschwerden bei Consumer Direct zum Kauf von Gebrauchtwagen um 11%!

Diese Statistik zeigt eine wachsende öffentliche Besorgnis über die Art und Weise, wie Gebrauchtwagen verkauft werden. Es gibt jedoch ein paar Dinge, die Sie tun können, um einige der Fallen zu vermeiden, die Ihnen beim Kauf eines Gebrauchtwagens begegnen.

Hinweise und Tipps:

1. Holen Sie Ihre Finanzen in Ordnung, bevor Sie das Haus verlassen. Sie brauchen eine klare Vorstellung von Ihrem Budget. Seien Sie sich der durchschnittlichen “Ganggeschwindigkeit” für die Fahrzeuge bewusst, die Sie in Betracht ziehen.
2. Private Verkäufe sind oft riskanter als der Gebrauchtwagenverkauf. Sie haben mehr Rechte, wenn bei einem registrierten Händler wie www.bares4cars.de/kiel etwas schief geht.
3. Suchen Sie nach einer Laufleistung von etwa 10-15.000 Meilen pro Jahr des Alters des Autos. Mehr als das und es wird ein weniger attraktiver Kauf.
4. Probieren Sie beim Test eine Reihe von Straßenoberflächen und Geschwindigkeiten aus und vergessen Sie nicht, das Auto rückwärts zu testen.
5. Rost und Korrosion sind bei Autos, die älter als fünf Jahre sind, nicht ungewöhnlich, aber es ist ein großes Nein-Nein.
6. Schauen Sie von einer Ecke des Wagens über die Karosserie hinweg nach Kratzern, die nach einem Sturz Anzeichen für Reparaturen sein könnten.
7. Der Peilstab sollte nicht sehr schwarz sein; dies könnte ein Zeichen für eine unregelmäßige Bedienung sein.
8. Überprüfen Sie, ob die Reifen nicht abgenutzt sind und ob die Lenkung noch anspricht.
9. Stellen Sie sicher, dass es ein gültiges TÜV-Zertifikat gibt (diese Sicherheitstests werden jährlich in Großbritannien durchgeführt). Die Laufleistung des Fahrzeugs sollte den Wartungs- und Reparaturzertifikaten entsprechen.
10. Wenn Sie es sich leisten können, bitten Sie einen unabhängigen Mechaniker, das Auto einmal zu übergeben, bevor Sie sich von Ihrem Geld trennen. Sie können feststellen, ob Reparaturen erforderlich sind, und die Kosten dafür abschätzen.