Soll ich meinen Toyota-Händler verklagen?

Wahrscheinlichkeiten sind, wenn Sie einen neuen oder benutzten Toyota auf der “Rückholliste” kauften, die Sie sich wundern können, “habe ich einen Anspruch gegen beide Toyota Motorverkäufe, USA, Inc. und den Händler, der mir mein Auto verkauft hat?” Je nachdem, ob Sie bei einem Unfall aufgrund des Mangels waren oder aufgrund des Rückrufs das Fahrzeug abgeben mussten, hat dies Einfluss auf die Einstufung Ihrer Handlung und Schäden. Erstere können ernsthaftere Rechtsstreitigkeiten mit sich bringen, insbesondere wenn es sich um körperliche Verletzungen handelt, während letztere im Lichte der Fakten Ihres Falles variieren können.

Theoretisch könnten Sie einen Anspruch sowohl gegen Toyota Motor Sales, USA, Inc. als auch gegen Ihren Händler wie http://dein-auto-ankauf.de/frankfurt – wieder geltend machen, je nachdem, um welchen Sachverhalt es sich bei Ihrem Fall handelt. entweder eine Produkthaftung und / oder ein Haftungsfall. Eine andere Ursache könnte aus einer falschen Darstellung Ihres Händlers in Bezug auf die Gewährleistung der Marktgängigkeit resultieren, d. H., Dass das Toyota-Fahrzeug in Bezug auf seine Fahrbarkeit und Sicherheitsmerkmale vollständig einsatzbereit ist, wenn dies eine falsche Tatsachenfeststellung ist. Einige Staaten werden sogar für einen Fall der fahrlässigen Falschdarstellung verantwortlich sein, in dem der Hersteller der Falschaussage hätte wissen müssen, dass die Behauptung falsch war und keine Sorgfaltspflicht gegenüber Verbrauchern ausübte – Händler sind verpflichtet, ihre Sorgfaltspflicht bei Fahrzeugen vor zum Verkauf.

Was die Frage nach den vielen Toyota-Händlern, die defekte Einheiten verkauften, aufwirft, ist, wie sie nicht über die Sicherheitsprobleme und -mängel gewusst haben konnten, nachdem sie ein Muster von Verbraucherbeschwerden und Anfragen nach entweder Reparaturen oder Ersatzautomobilen beobachtet hatten. Die nächste Frage für viele war, sollte ich meinen Toyota-Händler verklagen? Fehlt ein Tod oder eine schwere Verletzung, die aus dem Defekt resultierte, während eine Klage in diesen Fällen die beste Option sein könnte, um das volle Schadensausmass geltend zu machen, sollte man eine Mediation über die Einreichung einer Klage erwägen. Die meisten Verbraucherverträge sehen auf jeden Fall vor, dass der Händler und der Käufer Streitigkeiten durch eine alternative Streitbeilegung beizulegen haben (lesen Sie sorgfältig die Bedingungen Ihrer Vereinbarung für eine Schiedsklausel). Der Grund für die Wahl der Mediation gegenüber herkömmlichen Streitbeilegungsverfahren liegt zum großen Teil an der Effizienz und den geringeren Kosten für eine Lösung im Gegensatz zum Zeitplan der Gerichtsakten, in denen es viele Monate dauern könnte, bis aussagekräftige Ergebnisse oder sogar eine Einigung erzielt wurden. ..

Mediation hilft nicht nur schneller und kosteneffizienter, sondern hilft auch, die Feindschaft zwischen den Parteien zu verringern, die vielleicht weiterhin eine berufliche oder geschäftliche Beziehung haben wollen – seien wir ehrlich, viele von einem Freund oder Verwandten bei einem Toyota-Händler gekauft. Darüber hinaus kann Mediation mit einem Mediator durchgeführt werden, der über beträchtliche Erfahrung im Umgang mit Verbraucher- oder Autoangelegenheiten verfügt, im Gegensatz zu einem Rechtsanwalt, der ein begrenztes Verständnis der praktischen Angelegenheiten aufgrund seines Hintergrunds hat. Ungeachtet aller Anstöße, einen Anwalt zu engagieren und umgehend zu klagen, ist es eine gute Idee, Mediation und alternative Streitbeilegung zu untersuchen, anstatt Ihre Beschwerde direkt ins Gericht zu bringen.